Die perfekte Bordfrau…

Es wird immer wärmer und Ellen entwickelt sich langsam zur perfekten Bordfrau. Joghurt wird “angebaut”!
Opi Wolfi’s Kochkünste sind hier an Bord sehr angesagt und Tobias beobachtet den ganzen Tag das Treiben auf dem Schiff. Vom Bett zur Couch..Medienkonsum…von der Couch ins Bett..Medienkonsum…..und fertig ist der Tag. Leider musste er
den Totalausfall seines Handys miterleben – für Ihn Horror und kalter Entzug zugleich. Das ist echt bitter!
Erstaunlicher Weise oder vielleicht gerade deswegen, schafft es Opi, dass Tobias lernt Gemüse zu schneiden. Für einen “non Gemüsianer” schon ein großer Schritt…(-: Theresa versucht, wie so oft, Ihre Gedanken in Bilder zu transformieren und malt Postkarten!
Wir müssen die Zeit mal wieder umstellen, eine Stunde wird zurückgestellt. Hängen jetzt drei Stunden hinter UTC/GMT. Immer wieder attackieren Fische unser Cockpit. Heute Nacht hatte ein Lebendgeschoß Opi fast getroffen….Puh, noch mal Glück gehabt. Wir hoffen, dass der Wind mit rund 20kn bleibt und wir Mittwoch oder Donnerstag in West Indien wohlbehalten ankommen. Von Funkrunden hören wir immer wieder von Problemen bei anderen Yachten. Eine Zweihand Yacht hat z.B. seit Montag einen Schaden an der Ruderanlage mit der Folge, dass der Autopilot nicht mehr funktioniert. Die beiden müssen nun den Rest der Strecke von Hand steuern….kein Zuckerschlecken!
Bei uns funzt noch alles! Das kleine Leck achtern welches Tobias repariert hat, hält dicht und wir drücken fest die Daumen, dass es so bleibt.
Herzliche Grüße von der PASSAT II


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s