Tag 4 – noch 1680 Seemeilen.

…Wind 20-26Kn. Die Sonne scheint. Momentan segeln wir noch auf Sicherheit. Ressourcen schonen. Wir wollen aber bald den Parasailor setzen. Dann gehts wieder flotter vorwärts. Alle hängen noch etwas in den Seilen, aber es geht steil aufwärts. Nachts ist es taghell, der Vollmond beleuchtet unseren Weg durchs Wasser. Erstaunlich, wir sahen 2 Sternschnuppen bei Vollmond die einen sehr hellen, fast grellen Schweif hatten… fantastisch. Waren das wirklich Sternschnuppen? Gibt es eigentlich die ISS noch oder war da das was die Tage?
Die Wellenberge (riesig!) werden kleiner und spülen ihren Schaum nicht mehr so weit die Treppe am Heck hoch. Ab und zu finden Fetzen ihren Weg bis ins Cockpit. Aber wir fühlen uns super sicher und können uns auch frei im Cockpit bewegen. Einziger Wermutstropfen derzeit – die Badeleiter. Es kommt Wasser in das Heck und wir müssen  täglich mit der Hand 2-3 Eimmer herauspumpen. Sobald es möglich ist, wollen wir das abdichten. Dazu müssen die Wellen aber erstmal kleiner werden.
Also, die Lebensmittel haben wir die letzten Tage sehr geschont, an Alkohol ist ebenfalls (eigenartig…?) nicht zu denken. Endlich eine Diät die wirklich funzt! Ich sehe schon die Werbung: Ein Hochsee-Törn mit der PASSAT II und Ihre Pfunde segeln dahin….garantiert! 😉

Herzliche Grüße von der PASSAT II derzeit: 16°32,133 N / 31°00,390 W


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s